Multimediatreff in Köln

Wieder einmal fand ein Workshop im Komed in Köln statt. Der Multimediatreff, zum 29. Mal veranstaltet, bot wie immer interessante Themen zur Gestaltung von Webseiten.

Oliver Manz eröffnete ihn souverän und dann ging es auch schon los.

Thema diesmal Frameworks und CMS – Flexibel bleiben.  Angie Radtke begann mit der Vorstellung von Jommla! 1.5. Dabei ging es vor allem um barrierearme Auftritte und wie sie realisiert werden können. Mittlerweilen bedeutet Barrierefreiheit nicht nur körperlich behinderten Menschen Zugang zu gewähren. Durch die mittlerweile weite Verbreitung von mobilen Endgeräten ist die Meinung überholt, dass ein Ausgabegerät ein 17-Zoll-Monitor ist.

Wenn Sie im Web Ihre Kunden nicht verlieren wollen, sollte Ihr Auftritt auch von diesen Geräten wiedergegeben werden können.

Der zweite Vortrag von Kai Laborenz behandelte das gleiche Thema für Typo3.

Leider konnte ich die weiteren Vorträge nicht mehr verfolgen. Nach der legendären Pizzaschlacht machte ich mich auf den Weg zum Bahnhof, um mir am Rheinufer noch ein schönes Kölsch schmecken zu lassen.

Trotz der weiten Anfahrt lohnt sich ein Besuch des Multimediatreffs immer wieder. Alle Vorträge finden Sie auf den dortigen Seiten.

Weitere Informationen für standardkonforme Webseiten finden Sie bei den Webkrauts.

Kommentare sind geschlossen